CASK-END Benromach

269,99 €*

Deko oder Tisch
mind. 1 Produkte wählen
0 / 1
Stehtisch (Höhe: 107cm)
Stehtisch (Höhe: 107cm)

130,00 €*

Bistrotisch (Höhe: 72cm)
Bistrotisch (Höhe: 72cm)

125,00 €*

Loungetisch (Höhe: 42cm)
Loungetisch (Höhe: 42cm)

120,00 €*

Fassdeckel als Dekoration
Fassdeckel als Dekoration

0,00 €*

Aufgelegte Glasplatte
Aufgelegte Glasplatte

120,00 €*

Ohne
Ohne

0,00 €*

Eingelegte Glasplatte
Eingelegte Glasplatte

170,00 €*

Gesamtpreis für derzeitige Konfiguration

269,99 €*

Produktinformationen "CASK-END Benromach"

Ein Stück schottische Whisky Geschichte

Originales Fassende aus der Benromach Whiskybrennerei. Das dazugehörige Fass wurde 1977 zuletzt befüllt. Um höchste Qualität zu gewährleisten, wurde es sorgsam bei unseren Lieferanten ausgesucht und wird für Sie in liebevoller Handarbeit unserer Tischler vollendet. Als dekoratives Highlight eines Zimmers oder exklusiver Tisch.
Brennerei: Benromach
Jahr: 1977
Region: Speyside
Farbe: Grau
Gewicht: 16 kg
Breite: 67 cm
Benromach

Die Benromach Brennerei

Die Brüder Duncan und John MacCallum gründeten 1898 die Benromach Distillery Company. Im Mai 1900 begann man mit der Produktion von Whisky, doch schon 1907 wurde die Brennerei stillgelegt. 1911 Harvey McNair & Co kauften die Brennerei, diese betrieben die Destillerie von 1912 bis 1914 und verkauften sie nach dem Ersten Weltkrieg an John Joseph Calder, der sie sofort an die 1919 gegründete Benromach Distillery Ltd weiterverkaufte. Diese betrieben die Brennerei bis 1925. Die Stilllegung dauerte bis 1937, als die Brennerei von Joseph Hobbes gekauft wurde, welcher sie schon 1938 an Train & McIntyre weiterverkaufte. Train & McIntyre wurden 1953 durch die Distillers Company Limited (DCL) übernommen. DCL übergab die Brennerei ihrer Tochter Scottish Malt Distillers Ltd (SMD), welche sie 1966 renovieren ließen, 1968 den Malzboden in ein Lagerhaus umwandelten und 1974 zwei neue Brennblasen einbauten.

Am 24. März 1983 wurde die Brennerei wiedereinmal stillgelegt. Nach der Übernahme der DCL durch United Destillers, heute Diageo, wurden unter anderem die Brennblasen demontiert. 1993 wurden die ausgeräumte Brennerei und deren Lagerbestände durch Gordon & MacPhail gekauft. Diese renovierten die Destillerie und statteten sie mit zwei Brennblasen neu aus.

Hersteller Webseite

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Bei offenen Fragen oder Wünschen kannst du uns gerne kontaktieren

Authors
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *